Pudel

Am Ende des Lebenszyklus – Eine Website auflösen

  • vor 3 Jahren

In der letzten Zeit habe ich verschiedene Anfragen zum Thema Hosting und Domain erhalten. Dabei ging es darum was zu tun ist, wenn eine Website aufgelöst wird. Offenbar besteht da eine grosse Unsicherheit. Vor allem seit die Switch die Domainverwaltung abgegeben hat.

Es sind zwei Fragestellungen, die immer wieder auftauchen:

  1. Kunden, die im Moment keine Website mehr benötigen, aber ihre Domain (Namen) behalten möchten.
  2. Kunden, die sowohl Website als auch Domain künden möchten, aber nicht wissen was sie da genau tun sollen.

Als Erstes müssen wir die Begriffe klären:

Hosting

Die Hostingkosten sind eine Art Mietgebühr, die Sie dem Hoster bezahlen. Dieser stellt Ihnen dafür einen Platz auf seinem Webserver zur Verfügung. Auf diesem Platz sind die Daten Ihrer Website abgelegt.

Stellen Sie sich vor Sie, haben Sachen (=Daten für Ihre Website), die Sie nicht zu Hause aufbewahren können. Sie gehen also zur Bank (=Hoster) und mieten ein Schliessfach (=Platz für Ihre Daten). Dafür bezahlen Sie eine Miete(=Hosting). Als Gegenleistung wird die Bank(=Hoster) ihre Sachen(=Daten) sicher aufbewahren.

Domain

Die Domain ist der "Name" Ihrer Website. Meine Domain lautet web-ideen.ch. Damit Sie Ihre Domain exklusiv nutzen können, bezahlen Sie eine Gebühr.

Früher wurden diese Domains zentral von der Switch vergeben. Seit Anfang dieses Jahres muss man die Domain ebenfalls bei einem Hoster registrieren und diesem auch die Gebühr dafür entrichten.

So, nun zu den konkreten Fragen:

  1. Kunden, die im Moment keine Website mehr benötigen, aber ihren Domain (Namen) behalten möchten.

Es kann sein, dass Sie Ihr Unternehmen auflösen, aber noch nicht sicher sind, ob dass auch für immer ist. In so einem Fall macht es natürlich Sinn die Domain zu behalten. Denn diese kann später wieder einmal für Sie nützlich sein. Dies gilt ganz besonders, wenn ihr eigener Name teil der Domain ist.

In dem Fall künden Sie beim Hoster nur das Hosting und behalten Ihre Domain. Sie bezahlen weiterhin die Jahresgebühr, die für die Registrierung der Domain fällig wird. Auch wenn sie im Moment inaktiv ist. Am Besten schreiben Sie in die Kündigung ganz klar, dass Sie die Domain behalten wollen.
Je nach Hoster haben Sie auch ein Kundenlogin und können in diesem Kundenbereich Ihre Domain und Ihr Hosting verwalten. Dann können Sie da die Änderungen vornehmen.

Was wenn Sie aber Ihre E-Mail-Adresse noch weiter nutzen möchten?

Dafür können Sie in der Regel bei Ihrem Hoster einen E-Mail-Service nutzen. D.h. gegen eine kleine Gebühr, können Sie ihre gewohnte E-Mail-Adresse behalten.

  1. Kunden, die sowohl Website als auch Domain künden möchten, aber nicht wissen was sie da genau tun sollen.

Dann gibt es natürlich auch Kunden, die ihre Firma ganz aufgeben. Sie benötigen dann weder das Hosting noch die Domain. Hier ist es ganz einfach: Einfach beim Hoster sowohl Domain als auch Hosting künden.

Wo habe ich denn das Hosting?

Wenn Sie Kunde bei mir sind und sich nicht sicher sind, bei welchem Hoster Sie sind, rufen Sie mich an oder machen Sie mir ein Mail. Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Ansonsten empfehle ich Ihnen, sich Ihre Rechnungen/Buchhaltung anzusehen. Dort werden Sie bestimmt die Rechnung Ihres Hosters finden.

Pudel

Bei wem ist meine Domain registriert?

Üblicherweise bei Ihrem Hoster. Denn seit die Domains nicht mehr bei der Switch sind, transferiert man sie meistens zum Hoster. Sehen Sie im Kundenbereich Ihres Hosters nach oder rufen Sie den Hoster an. Sollte die Domain nicht dort registriert sein, schauen Sie sich nochmals Ihre Rechnungen/Buchhaltung an. Finden Sie die Rechnung eines anderen Hosters oder allenfalls der Switchplus? Oder gar noch der Switch? Dann müssen sie möglicherweise 2 Kündigungsschreiben verfassen. Eins an den Hoster um das Hosting zu künden, eins an die Registrierungsstelle um die Domain zu künden.

Sollten Sie noch mehr Fragen zu diesem Thema haben stehe ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Hoi, ich bin Claudia Barfuss

Ich arbeite mit Menschen zusammen, bei denen die Tiere im Mittelpunkt stehen und die sich eine Homepage wünschen, die sie bei der Kundengewinnung unterstützt.

Ich begleite sie durch den Dschungel von Technik, Inhalten und Design. Wir arbeiten gemeinsam an ihrer neuen Website, damit sie sich mit ihr rundum wohl fühlen und neue Kunden anziehen.

Mehr von mir findest du auf:

Claudia Barfuss mit Hund und Katzen

Kommentar hinterlassen:

Twitter Facebook