Shettys auf der Weide

Blogparade: Networking-Erfolg im ersten Halbjahr 2016

So ganz auf den letzten Drücker finde ich auch noch Zeit für einen Beitrag zur Blogparade von Sabine Piarry. Sabine Piarry ist die Expertin für Xing, wenigstens habe ich sie lange Zeit so wahrgenommen. Dass sie viel mehr zu bieten hat, habe ich erst in der letzten Zeit erfahren. Ich freue mich deshalb auch schon sehr auf ihre Networking-Challenge, die im September startet.

Ich bin seit 15 Jahren selbstständig als Webdesignerin im Home Office tätig und musste lange Zeit keine aktive Akquise machen. Einerseits hatte ich einen Grosskunden und anderseits haben mich meine Kunden immer wieder weiterempfohlen. Das war toll, hat mich aber auch träge werden lassen.

Als Introvertierte war ich froh, dass meine Arbeit im Rampenlicht stand und nicht ich :). Natürlich hatte ich mit einem Blog begonnen und mir auch auf Twitter und Xing Profile angelegt. Aber das war für mich nicht sooo wichtig. Als meinem Grosskunde die Aufträge gestrichen wurden, hatte er plötzlich kaum mehr Arbeit für mich. Es begann eine schwierige Zeit, in der ich mich neu orientieren musste. Ich begann zögerlich an meiner Sichtbarkeit zu arbeiten.

Euphorie, viel Arbeit und dann der Tiefschlag

Über verschiedene Online-Aktivitäten habe ich eine Frau kennengelernt, mit der ich gemeinsam ein Webportal entwickelt habe. Sie hat in unserer Partnerschaft die Vernetzung übernommen, ich die Arbeit im Hintergrund. Leider war die Wahl meiner Geschäftspartnerin sehr unglücklich und im Februar dieses Jahres trennten sich unsere Wege auf sehr unerfreuliche Art.

Nachdem der erste Schock verdaut war, beschloss ich mich nicht unterkriegen zu lassen. Im März habe ich damit begonnen, mein ganzes berufliches Leben neu aufzubauen und mich besser zu vernetzen.

Zuerst musste ich mich neu ausrichten und habe mir auf Facebook 2 Unternehmensseiten angelegt. Zwei deshalb, weil ich einerseits mein Online-Netzwerk für Pferdespezialisten ausbaue (im September geht die neue Version online) und anderseits für mein Business Webdesign und Online-Marketing.

Ich begann intensiver zu twittern, brachte meine Profile bei Xing und Linkedin auf den neuesten Stand.

Was war dein größter Networking-Erfolg im ersten Halbjahr 2016?

Dass ich mit meiner Facebook-Seite für das Online-Netzwerk bis heute über 100 Fans gewonnen habe. Auch meine zweite Facebook-Seite hat es immerhin auf 56 Fans gebracht. Aber noch wichtiger: Ich habe die passenden FB-Gruppen gefunden und entdeckt, wie viel Spass die machen können.

Welche Aktion hat dir am meisten neue Kontakte gebracht?

Nachdem ich mich entschlossen hatte durchzustarten, bin ich durch ein tolles Webinar auf einen Facebook-Kurs gestossen, den ich mir auch gekauft habe. Leider hielt der Kurs bei Weitem nicht, was das Webinar versprochen hatte. Und als ich durch einen Zufall auf Sandra Holze’s Facebook-Kurs stiess,  hatte ich endlich was ich suchte.

Der Kurs und die Gruppe haben mir viel weitergeholfen und ich war mit Begeisterung dabei. Durch all die Umbrüche in meinem Business bin ich allerdings nicht so rasch vorwärts gekommen wie gewünscht. Immerhin noch diesen Monat werde ich auch die erste Facebook-Werbung schalten.

Ausserdem habe ich an der FB-Challenge von Kathrin Hill teilgenommen, die sehr spannend war. Nicht zu vergessen auch die mit sehr viel Herzblut veranstaltete Challenge von Anneli Eick zum Thema Farben im Business.

Am Meisten Kontakte hat mir aber der Boomer-Kurs von Karin Wess gebracht. Die Gruppe ist super hilfsbereit und der Ton sehr angenehm.

Ich denke aber auch, dass man eine Aktion nicht getrennt von den anderen betrachten darf, denn überall trifft man wieder Leute, die man schon aus anderen Gruppen kennt und so wird die Vernetzung intensiver.

Ganz entscheidend hat sich für mich das Engagement in Gruppen erwiesen. Das finde ich auch toll, da ich gern weiterhelfe und sehr froh bin, wenn auch mir geholfen wird. Ich empfinde es als eine Art Online-Büro mit Kollegen zum Austausch. Es ist sehr bereichernd.

Wie hat sich deine E-Mail-Liste entwickelt?

Noch entwickelst sich meine E-Mail-Liste sehr zögerlich. Jeder neue Kontakt löst einen Begeisterungssturm aus. Aber da mein Freebie auch erst seit einer Woche online ist, sehe ich noch keinen Grund zur Panik.

Welche Social Media Kanäle waren für deinen Erfolg besonders wichtig?

Für mich ist Facebook der wichtigste Kanal, um sichtbarer zu werden, gefolgt von Twitter.

Für welche Empfehlungen möchtest du dich heute bedanken?

Bei mir stehen im Moment noch die Offline-Empfehlungen im Vordergrund. Da möchte ich mich herzlich bei meinen Kunden bedanken, die mich immer wieder weiterempfehlen.

Welche Networking-Ziele steckst du dir für das zweite Halbjahr?

Ich will bis Ende Jahr 500 Pferdefreunde für mein Online-Netzwerk begeistern. Mein Ziel lautet da also 500 FB-Fans. Dort ist das Ziel auch die Newsletterliste von 200 auf 400 Einträge zu erhöhen.

Für meine Webdesign/Online-Marketing FB-Seite sehen die Ziele bescheidener aus. Da strebe ich bis Ende Jahr 100 FB-Fans an und bin froh, wenn sich die Newsletterliste auf 150 Einträge erweitert.

Dann bin ich für den Start ins 2017 gerüstet und freue mich dann meine weiteren Pläne umsetzen zu können.

Shettys auf der Weide

Hoi, ich bin Claudia Barfuss

Ich arbeite mit Menschen zusammen, bei denen die Tiere im Mittelpunkt stehen und die sich eine Homepage wünschen, die sie bei der Kundengewinnung unterstützt.

Ich begleite sie durch den Dschungel von Technik, Inhalten und Design. Wir arbeiten gemeinsam an ihrer neuen Website, damit sie sich mit ihr rundum wohl fühlen und neue Kunden anziehen.

Mehr von mir findest du auf:

Claudia Barfuss mit Hund und Katzen

Kommentar hinterlassen:

2 Kommentare
Füge Deine Antwort hinzu
Twitter Facebook