Farben auf einem Pony

Die Macht der Farben im Webdesign

Kürzlich als ich noch am Abend an meiner eigenen Website gearbeitet habe, konnte ich mich immer schlechter konzentrieren. Ich brauchte eine Pause.

Deshalb bin ich nach draussen in den Garten, habe mich auf meine Bank gesetzt und einfach nichts gemacht. Ich sass da, habe die Vögel gehört, den schweren Duft des Flieders gerochen und all die Farben in mich aufgenommen.

Beruhigende Pastellfarben, denn bei mir blühen im Moment gerade viele Akelei mit ihren zarten Blau und Rosatönen. Dazwischen leuchtet hin und wieder die Kugel einer Pfingstrose. Die Ruhe und auch diese Farben haben mich entspannt und ich konnte mich erholen. Nach 30 Minuten konnte ich an meiner Website weiterarbeiten.

Farben haben einen starken Einfluss auf uns und sind aus diesem Grund auch für deine Website wichtig. Deshalb gehe ich in diesem Blogbeitrag darauf ein.

Farben und ihre Bedeutung

Farben beeinflussen unsere Emotionen, gleichzeitig sind gewisse Farben mit einer Bedeutung belegt. Diese Bedeutung kann je nach Kulturkreis unterschiedlich sein.

Zum Beispiel wird in unserem Kulturkreis Weiss mit einer Hochzeit in Verbindung gebracht und Schwarz mit einer Beerdigung. Das ist in China ganz anders, da ist Weiss die Farbe der Trauer. Wobei ich hier noch kurz anmerken möchte, dass Weiss und Schwarz eigentlich keine echten Farben sind.

Wenn ich hier die Farben und ihre Bedeutung beschreibe, dann klingt das recht einfach. Aber jede Farbe hat viele Farbtöne, bei denen die Wirkung abgeschwächt oder gar verstärkt werden kann.

Nutze die Macht der Farben auf deiner Website.

Click to Tweet
Rot - Rose
Rot - Mohn
Rot - Hagenbutten

Rot = starke Emotionen

Seien es intensive Liebe, starker Hass oder Wut: Rot symbolisiert alle starken Leidenschaften.

Rot wirkt aktivierend, es spricht uns sofort an. Schon kleine Kinder greifen am liebsten zum roten Farbstift. Es wird deshalb auch gern in der Werbung eingesetzt.
Rot kann aber auch aggressiv wirken, deshalb sollte es nicht übertrieben eingesetzt werden.


Blau - Akelei
Blau - Wiesensalbei
Jungfer im Grünen - Blau

Blau = Ruhe und Sehnsucht

Blau ist die beliebteste Farbe in fast jedem Kulturkreis und hilft beim Entspannen.

Blau zeigt uns, dass alles in Ordnung ist, dass wir uns erholen können. Es signalisiert Sicherheit. Deshalb kleiden sich auch viele Versicherungsgesellschaften gern in Blau. Und auch Facebook hat mit Blau sicher eine gute Wahl getroffen um so mehr, als die Farbe international Vertrauen symbolisiert.

Je nach Farbton wirkt Blau aber auch kühl und distanziert.


Grün - Blätter Apfelbaum
Grün - Brennessel
Grün - Frauenmänteli

Grün = Symbol des Lebens

Grün ist die Farbe der Pflanzen, von Wachstum und Jugend. Das zeigt schon das Sprichwort: «Er oder sie ist noch grün hinter den Ohren».

Es wirkt friedlich und frisch. Wir verbinden es mit der Natur, Ökologie und Wachstum. Ein zartes Grün soll sich positiv auf die Gesundheit auswirken. Deshalb findet sich die Farbe häufig in Krankenhäusern.

Wir verbinden es aber auch mit etwas Giftigem oder Unreifem. Denk nur an Lebensmittel, die einen grünen Film haben.


Gelb - Sonnenblume
Gelb - Hahnenfuss
Gelb - Arnika

Gelb = strahlend und anregend

Gelb ist eine warme Farbe. Überwiegt der Rotanteil, empfinden wir es als angenehm und es löst Zufriedenheit aus. Überwiegt der Grünanteil, wirkt es frisch und schwungvoll.

Es gehört zu den Farben der Dynamik und Aktivität. Gelb wird im Sprachgebrauch zu Gold (die goldene Sonne..) und symbolisiert damit auch Reichtum.

Wo viel Licht ist, da ist auch viel Schatten. Gelb ist eine sehr widersprüchliche Farbe. Wenn man Sprichwörter ansieht, hat Gelb keinen guten Ruf. Zum Beispiel wird man gelb vor Neid.
Gelb wird auch mit Geiz in Verbindung gebracht. Es wird für Warnsignale aller Art verwendet, meist in Kombination mit Schwarz. Es wirkt rasch schreierisch und sollte mit Bedacht verwendet werden. Das zeigt auch schon das englische Wort für Gelb: Yellow das mit dem Wort to yell (=Kreischen) verwandt ist.


Orange - Vogelbeerenbaum
Orange - Herbstblätter Kirschbaum
Orange - Chrysanthemen

Orange = Lebensfreude

Orange ist wie rot und gelb eine warme Farbe, die für Aktivität und Freude steht. Mit Orange verknüpfen wir starke und lebensbejahende Emotionen. Orange fördert die Kreativität und kann uns zu Höchstleistungen anspornen.

Im Verkauf soll es Produkte günstiger erscheinen lassen als sie wirklich sind.
Orange wirkt auch schnell laut und billig, da es viel Aufmerksamkeit auf sich zieht.


Violett - Sommerflieder
Violett - Flieder
Violett - Storchenschnabel

Violett = Magie und Spiritualität

Die mystische Farbe Violett steht für das Modische, Fantasievolle. Sie vermittelt Gelassenheit und spricht doch auch unsere Fantasie an. Kein Wunder ist sie doch aus Blau und Rot gemischt.

Sie kann aber auch künstlich und extravagant wirken. Violett wird häufig mit Macht und Eitelkeit in Verbindung gebracht.


Rosa - Geranium
Rosa - Rhododendren
Rosa - Japananemone

Rosa = Ausgeglichenheit und Feminin

Rosa ist positiv besetzt. Wir schweben auf rosa Wolken oder haben rosige Aussichten. Gleichzeitig wird sie bei uns stark mit Weiblichkeit in Verbindung gebracht.

Rosa gehört zu den Farben im Purpur-Bereich wie Violett. Es wirkt sanft und weich, deshalb ist es seit langer Zeit auch die Farbe für Mädchenkleidung und Accessoires. Früher hingegen war es die Farbe für Jungen, während hellblau den Mädchen zugeordnet wurde. Dass sich die Bedeutung, die wir Farben zumessen im Laufe der Zeit verändern kann, hat mich erstaunt.


Grau - Esel
Grau - Blue Point Siamkatze
Grau - Ente

Grau = seriös

Seriös oder unscheinbar? Bei Grau scheiden sich die Gemüter. Generell wirkt Grau zurückhaltend und kompetent. In Verbindung mit metallischem Glanz wirkt es auf uns auch wertvoll.

Gerade auch in Kombination mit knalligen Farben kann Grau eine sehr gute Wahl sein, die Aufmerksamkeit erregt. Es muss mit Bedacht eingesetzt werden, damit es nicht langweilig wirkt. Denk nur an den Begriff «Mausgrau» der für langweilig und unbedeutend steht.

Grau ist die Verbindung von Licht und Dunkelheit und steht deshalb auch für Übergänge oder Erneuerung.


Braun - Verwelktes Blatt
Braun
Braun - Weinbergschnecke

Braun = erdverbunden und gemütlich

Natürlichkeit und Geborgenheit charakterisieren die Farbe Braun. Sie steht auch für Verantwortung, Bodenständigkeit und Tradition. Braun wird vor allem dann eingesetzt, wenn Sicherheit und Beständigkeit ausgedrückt werden soll. Braun kann auch langweilig und konservativ wirken.

Braun ist die Farbe, die bei den meisten Menschen sehr unbeliebt ist. Das kommt noch aus dem Mittelalter, als vor allem arme Menschen braun gekleidet waren.

Farben beeinflussen uns mehr als sich die meisten von uns bewusst sind. Nutze sie und unterstreiche damit die Botschaft deiner Website.

Click to Tweet

Farbvorlieben ändern sich mit dem Alter

Früher war es so, dass vor allem ältere Menschen, häufig Grau oder Schwarz getragen haben. Heute hat sich das sicher verändert, trotzdem sieht man überproportional oft ältere Menschen mit Kleidern in gedeckten Farben. Farben die Ruhe ausstrahlen.

Kinder hingegen sind oft sehr bunt angezogen und geniessen es grelle Farben zu tragen. Sie sind jung und voller Energie und das zeigt sich auch in der Farbwahl ihrer Kleidung.

Grosse Unterschiede bei den Geschlechtern

Nicht nur das Alter, sondern auch das Geschlecht beeinflusst enorm welche Farbe wir wählen. Während Frauen sehr oft Rosa/Pink mögen, lehnen es die meisten Männer ab, da sie es als schwach und weiblich empfinden.

Dafür mögen sie ein starkes Rot sehr gern. Das verbinden sie mit Kraft und Stärke. Nicht umsonst sind viele Sportwagen rot. Gerade in der Werbung.

Eine spannende Untersuchung zu dem Thema Farben hat eine Maturandin in der Schweiz gemacht: http://www.ksasz.ch/images/PDF-Dokumente/Maturaarbeiten/2012/4B/4b_rickenbach_melanie.pdf

3 Tipps um die passenden Farben zu finden

  • Surfe durchs Netz und sieh dir die Farbschemen von bekannten Firmen an.
  • Analysiere sie und überleg dir, warum sie diese Farben gewählt haben.
  • Schau dir Websites aus deinem Bereich an. Was wurden dort für Farben gewählt?
  • Notier dir die Farben, die zu deiner Zielgruppe passen.
  • Leg ein stimmiges Farbkonzept für deine Website fest.

5 Tools um ein Farbschema festzulegen

Ein stimmiges Farbschema festzulegen ist gar nicht so einfach. Deshalb habe ich für dich 5 Tools zusammengetragen, die dir helfen.
Mein Favorit ist Pinterest, es bietet so viele Vorschläge.

Im Video zeige ich dir wie ich mit Pinterest vorgehe:

Ein Praxistipp zum Schluss

Kürzlich habe ich mit einer Kundin die Farben ausgesucht. Die Hauptfarbe sollte ein zartes Hellblau sein, in Verbindung mit Braun und Grün.

Das Hellblau sah richtig toll aus, aber dann der Schreck. Auf verschiedenen anderen Bildschirmen bekam es einen hässlichen Grünstich. Es ist normal, dass Farben auf jedem Bildschirm etwas anders aussehen. Aber so extrem habe ich es in all den Jahren noch nie erlebt.

Nun werden wir uns nochmals zusammensetzen und eine Farbe suchen, die auf verschiedenen Bildschirmen gut aussieht. 

Deshalb rate ich dir dringend die Farbe von Anfang an auf vielen verschiedenen Bildschirmen zu testen.  

Ich wünsche dir viel Spass mit den Farben. Was gibt es Schöneres als in bunten Farben zu schwelgen und die Richtigen für dich auszusuchen?

Farben auf einem Pony

Hoi, ich bin Claudia Barfuss

Ich arbeite mit Menschen zusammen, bei denen die Tiere im Mittelpunkt stehen und die sich eine Homepage wünschen, die sie bei der Kundengewinnung unterstützt.

Ich begleite sie durch den Dschungel von Technik, Inhalten und Design. Wir arbeiten gemeinsam an ihrer neuen Website, damit sie sich mit ihr rundum wohl fühlen und neue Kunden anziehen.

Mehr von mir findest du auf:

Claudia Barfuss mit Hund und Katzen

Kommentar hinterlassen:

4 Kommentare
Füge Deine Antwort hinzu
Twitter Facebook